Nur das Ich sei dabei real, und das alles andere außer den bewussten Gedanken zur bloßen Vorstellung wird, denkt man in der philosophischen Spielart des Solipsimus - so steht es im Wörterbuch. 'Ja, aber', sagt man sich da und ist schon auf Reisen zwischen Realität und Wirklichkeit, auf der Suche nach Argumenten dafür, dass die Erfindung dieses Gedankens doch jemand anderen gehören ...

Habt ihr nicht von jenem Sozialhilfeempfänger gehört, der am hellen Vormittage sein Handy ausstellte, in den Supermarkt lief und unaufhörlich schrie: »Ich suche Berufung! Ich suche Berufung!« - Da dort gerade viele von denen zusammenstanden, welche nicht an Berufung glaubten, so erregte er ein großes Gelächter. Ist sie denn verlorengegangen? Sagte der eine. Hat sie sich denn verlaufen wie ein Kind? Sagte der andere. Oder hält sie sich versteckt? Fürchtet sie sich vor uns? Ist sie zu Schiff gegangen? Abgewandert? – so schrien und lachten sie durcheinander.

Sehr geehrte ___ (Platz für eine selbstbestimmte Selbstbenennung) und Genossinen und Genossen,

Mich zu erwehren macht keinen Sinn. Mein Thema ist die Technik, aus der Ungewissheit ungewisser Fragen kontrollierbares Moment zu gewinnen und wie sie eingesetzt wird. Hierbei werde ich gleich die Möglichkeit einbeziehen, dass die Menschen etwas drauf haben.

Apart from having to pay a fine fine if I only stated I have a TV (german broadcasting law - I declared only my internet-connection) if public authorities got serious on me .. there is another reason, why I don't use a TV (hey, "I don't use" doesn't implement I have one). It has to do with animal-documentaries of my species - but .. read on